Der weiße Schöps

Der weiße Schöps

Der Weiße Schöps ist ein Fluss im sächsischen Landkreis Görlitz. Er wurde vor über 20 Jahren an den nördlichen Rand des Tagebaus Reichwalde verlegt und dabei vollständig kanalisiert. Zwischen 2011 und 2014 ist der Weiße Schöps erneut umgezogen – doch dieses Mal standen ökologische Aspekte im Vordergrund. 5,5 Kilometer Flusslauf wurden völlig neu hergestellt, rund 2,5 Kilometer Altlauf renaturiert und weitere 5,5 Kilometer naturnah umgestaltet. Entstanden ist eine neue Flusslandschaft, die Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten bietet und in der die Natur fortan Regie führt.

Dauer: 3:59 min

Copyright: Vattenfall Europe Mining & Generation